Logo Museen in Vorarlberg

Rouleauxdruckwalzen

Rouleauxdruckwalzen


Zwei Druckwalzen für Hochdruck. Das Walzendruckverfahren ermöglichte das effizientere Bedrucken von langen Stoffbahnen, die Walzen wurden von Formenstechern hergestellt. Der Walzendruck wurde erst um 1897, fast 100 Jahre nach seiner Erfindung durch den Schotten Thomas Bell im Unternehmen des Samuel Jenny eingeführt. Die abgebildete Walze zeigt ein locker angeordnetes Flächenmuster mit dekorativem Blatt- und Strauchwerk. Auf der Walze noch sichtbar sind die mit Pauspaier aufgetragenen Musterteile, die noch nicht gestochen wurden.



Museum: Textildruckmuseum Mittelweiherburg Hard
Objekttyp: Museumsobjekt dreidimensional
Datum: undatiert
Archivnummer: TdMw-47
Hersteller: k.A.