Logo Museen in Vorarlberg

Isner Schnalle mit Gürtel

Isner Schnalle mit Gürtel


Drei Silberschnallen, schmal auslaufend zum Ende vom Gürtel, feine Goldschmiedearbeit in typischer Isner Art; mit vergoldeten Blütenmotiven, schwarzer Ledergürtel mit vier Löchern

Objektgeschichte: In Hittisau gab es um 1900 einen zugewanderten Goldschmied aus Isny/Allgäu, der ganz spezielle Gürtelschnallen herstellte. Sie werden Isner Schnallen genannt



Museum: Juppenwerkstatt Riefensberg
Objekttyp: Museumsobjekt dreidimensional
Datum: Ende 19. Jahrhundert
Masse: Schnallen Durchmesser: 4 cm, 3 cm, 1,5 cm, Gürtel Länge: 92,5 cm, Breite 2,4 cm,
Archivnummer: jw-1
Hersteller: Goldschmied aus Isny